Skip to main content

Santokumesser

Ein Santokumesser bietet viele Vorteile und zeichnet sich durch teils einzigartige Besonderheiten aus, die Sie sich unbedingt einmal näher anschauen sollten auf dieser Seite. Ein typisches Santokumesser im klassischen japanischen DesignNachfolgend können Sie ebenso erfahren, welche Merkmale bzw. Einsatzzwecke ein Messer dieser Art aufweist und wie Sie dieses günstig bei Amazon finden können.

Allgemeines zu Santoku und zum Santokumesser

Das Santoku bzw. Santoku bocho oder auch Bunka bocho ist ein Mehrzweckküchenmesser, das seinen Ursprung in Japan aufweist. Seine Klinge ist in der Regel zwischen 13 und 20 Zentimeter lang und hat eine flache Kante sowie eine schaffußwalze Klinge. Die Oberseite des Griffs des Santoku steht im Einklang mit der Spitze der Klinge. Das Wort bezieht sich auf die drei Schneidaufgaben, die das Messer optimal erledigen kann:

  • Scheiben
  • Würfel
  • Zerkleinerungen

Die Klinge und der Griff von einem Santokumesser sind so konzipiert, dass sie in Harmonie miteinander arbeiten, weshalb das ursprüngliche japanische Santoku ein ausgewogenes Messer darstellt.

Hier klicken für mehr Produkte auf Amazon.de

Santokumesser günstig finden

Einige der Messer auf dieser Seite sind Santokumesser, weshalb sie problemlos miteinander verglichen werden können, etwa jene von Kai. Nutzen Sie also die Möglichkeit und führen Sie einen Santokumesser Vergleich bei Damastmessertest.de durch, damit Sie auch wirklich das Modell finden, das Ihren Ansprüchen am ehesten gerecht wird.

Fazit zum Santokumesser

Santokumesser – das sollten Sie stets wissen – weisen in der Regel einen höheren Preis auf als andere Messer, etwa jene aus reinem Damast.

Dennoch lohnt sich gerade für Köche auf professioneller Ebene eine Investition in ein Santokumesser, nicht zuletzt aufgrund der großen Wirkungskraft und der überaus langen Lebensdauer.

Rating: 4.8. From 32 votes.
Please wait...